Andrea Busch – Praxis für Psychotherapie und Supervision

PRAXIS FÜR PSYCHOTHERAPIE
UND SUPERVISION

Supervision – Andrea Busch

Supervision

Supervison ist ein berufs­bezogenes Bera­tungs­verfahren für Fach­kräfte in Organi­sationen. Sie dient zur Sicherung und Verbesserung der Qualität beruflicher Arbeit. Mein Supervisions­konzept basiert auf der ange­wandten Gruppen­dynamik, der Organi­sations­soziologie und der Psycho­analyse. Syste­mische Ansätze und die damit verbundene Methoden­vielfalt kommen bei der Erar­beitung von Lösun­gen zum Tragen.

Teamsupervision


Hier steht die alltägliche Arbeit im Mittelpunkt:

Fallbesprechungen

Fragen der Kooperation im Team

Bearbeitung von Konflikten

Strukturierung des Arbeits­alltages

Moderation von Teamtagen


Hier haben Sie Gelegen­heit, spezielle Frage­stellungen vertieft zu bearbeiten

konzeptionelle Weiter­entwicklung

Teamstruktur und Aufgaben­verteilung

Zeitmanagement

Burn-out-Prophylaxe

Sowohl Team­supervision als auch Team­tage sind wichtige Instru­mente der Qualitäts­sicherung und dienen der Weiter­qualifi­zierung der Mitarbeiter/innen.

Einzelcoaching


Ob Sie als Führungs­kraft tätig sind oder über­legen, wieder in den Beruf zurück­zukehren: Im Einzel­setting haben Sie die Möglich­keit,

Ihre Anliegen zu klären und individu­elle Ziele zu benennen

Ihre Konflikt­lösungskompetenz zu stärken

wichtige Gespräche vorzu­bereiten und Sicher­heit zu gewinnen

persönliche Belastungs­grenzen auszuloten

Ihr Zeit­management zu verbessern.

Ziel ist, neue Denk- und Handlungs­muster auszuprobieren und so das eigene Verhaltens­spektrum zu erweitern.

Balintgruppen


Das auf Michael Balint zurück­gehende Ver­fahren der Untersuchung des Verhältnisses zwischen Behandler/in und Klient/in ermöglicht ein vertieftes Verstehen der Beziehungs­dynamik zwischen Beiden und die Ent­wicklung neuer, überraschender Inter­ventionen.
 

▲ nach oben